Baja Aragon 2014

Bericht von Michael Ott Eulberg , Fachanwalt für Erbrecht, Augsburg  , Erbrechtskanzlei Eulberg & Ott-Eulberg

An jedem Tag 500 km, das bei tollen Strecken.Die Anfahrt von mehr als 2000 km rentiert sich.Hart schnell erbarmungslos.Die Speedbrain powert alles.Die Sonderprüfungen haben jeweils 250 km und 140 km. Die Motorräder nehmen am Morgen die eine Sonderprüfung,während die PKW die andere nehmen, so dass sich Motorräder und PKW sich nicht in das Gehege kommen. Die Orientierung ist einfach, da die Strecke sehr gut ausgepfeilt ist.Auf Gefahrstellen wird ausdrücklich hingewiesen.In der Sonderprüfung über 250 km,war nach 160 km eine Tankzone mit laufender Zeit.Service erfolgte über Team aventura Tuarg, was hervorragend klappte. Ich hatte einen tracker bei mir, so dass das Serviceteam wußte, wo ich war.Das Startgeld betrug ca 1500 Euro,der Service 1000 Euro,Benzin Essen Hotel ca 1500 Euro.